•  

  •  

  •  

  •  

  •  

Mitmachen

Du kennst dich mit der Pfadi schon etwas aus und willst bei uns gleich reinschnuppern? Dann findest du hier (Mitmachen) alle nötigen Informationen.

Wenn du erst noch mehr über unsere Abteilung oder die Pfadi im Allgemeinen wissen willst, klick einfach hier (Abteilung) oder hier (Pfadi).

Programm Wölfe

Keine Termine

Programm Pfader

Keine Termine

Füllt unbedingt die Sommerlager-Anmeldung aus und bringt sie am nächsten Samstag einem Leiter mit!

Sola-Anmeldung verlohren? Hier downloaden:
SoLa Wolfsstufe: http://bit.ly/SoLa-2021-Anmeldung-WS
SoLa Pfadistufe: http://bit.ly/SoLa-2021-Anmeldung-PS

 

 

Wir benötigen unbedingt eine erneute (provisorische) An- oder Abmeldung für das Bundeslager 2022. Dieses Pfadilager findet nur alle 14 Jahre statt und wird ein Highlight im Leben vieler Pfadis aus der ganzen Schweiz!

Alle Infos findet ihr hier:
http://bit.ly/bula-2022-anmeldung

 

Bitte füllt den Anmeldetalon aus und gebt ihn an der nächsten Aktivität, am 20. März, einem Leiter ab. Alternativ könnt ihr ihn auch an Avito senden: E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, WhatsApp / SMS 078 832 76 82

 

 

Liebe Eltern, liebe Pfader, liebe Pios

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung von letzter Woche die Vorschriften im Sportbereich für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gelockert. Die Pfadibewegung Schweiz hat, basierend auf den Rahmenvorgaben von den Bundesämtern für Sport und Gesundheit, ein neues Schutzkonzept erarbeitet. Die wichtigsten vier Punkte daraus sind:

Symptomfrei an die Aktivität
Bitte nehmt bei Krankheitssymptomen nicht an Pfadiaktivitäten teil, isoliert euch stattdessen in Absprache mit dem Kinder-/Hausarzt. Angehörigen einer Risikogruppe, die besonders gefährdet sind, wird von einer Teilnahme an Pfadiaktivitäten abgeraten. Der Entscheid zur Teilnahme an Aktivitäten erfolgt durch die Eltern.

Aktivitäten nur im Freien
Aktivitäten finden nur draussen statt.

Distanz halten / Maskenpflicht für Leitende
Bitte haltet beim Bringen und Abholen der Teilnehmenden stets die Distanzregeln zu anderen Eltern und Leitenden ein und tragt bitte Masken. Für die Wolfsstufe besteht keine Maskenpflicht.

Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
Die An- und Abreise der Teilnehmenden zum Aktivitätsort soll wenn möglich individuell per Fahrrad oder zu Fuss erfolgen, auf Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist nach Möglichkeit zu verzichten.

 

Wir sind sehr froh, dass wir den Pfadibetrieb wieder aktiv aufnehmen können. Die wichtigen Schutzmassnahmen werden wir stets beachten und unsere Aktivitäten nach den Vorschriften planen.

Die nächste Aktivität findet am Samstag, 6. März um 14–16 Uhr statt! Die Wölfe erwartet das erste Testlevel des neuen Nintendo-Spiels und die Pfader lernen die Sitten der Piraten kennen!

Weitere Infos zum Treffpunkt und was mitgenommen werden muss, findet ihr unter «Aktivitäten».

 

Bei Fragen aller Art könnt ihr mich sehr gerne kontaktieren.

 

Allzeit bereit
Dominik Nussbaumer v/o Avito
Abteilungsleiter Pfadi Panthera Leo


Die Pfadibewegung Schweiz hat nach Absprache mit dem BASPO mitgeteilt, dass physische Pfadiaktivitäten ab 1. Februar im Rahmen der rechtlichen Vorgaben wieder möglich sind. Hintergrund ist das übergeordnete Ziel des Bundesrates, Kindern und Jugendlichen im Hinblick auf ihre soziale Entwicklung möglichst wenige Einschränkungen aufzuerlegen. Auch uns ist bewusst, wie wichtig sportliche Betätigung und die soziale Interaktion mit Gleichaltrigen für die Entwicklung unserer Teilnehmenden sind.

Dennoch mussten wir in Bezug auf die Sicherheit unserer Teilnehmenden und Leitenden eine Abwägung vornehmen und sind zum Schluss gekommen, dass wir mit der Wiederaufnahme von Pfadiaktivitäten noch bis zur voraussichtlichen Aufhebung bzw. Lockerung der Massnahmen im Thurgau warten. Das heisst, wir werden die Lage und die geltenden Bestimmungen ab dem 28. Februar neu beurteilen und euch dann wieder informieren.

Wir hoffen hinsichtlich unserer Entscheidung auf Verständnis. Für Fragen oder Inputs stehen wir gerne zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

 

Die Pfadibewegung Schweiz hat nachAbsprache mit dem BASPO mitgeteilt, dass physische Pfadiaktivitäten ab 1. Februar im Rahmen der rechtlichen Vorgaben wieder möglich sind.Hintergrund ist das übergeordnete Ziel des Bundesrates, Kindern und Jugendlichenim Hinblick auf ihre soziale Entwicklung möglichst wenige Einschränkungen aufzuerlegen.

Auch uns ist bewusst, wie wichtig sportliche Betätigung und die soziale Interaktionmit Gleichaltrigenfür die Entwicklung unserer Teilnehmenden sind.

Dennoch mussten wir in Bezug auf die Sicherheit unserer Teilnehmenden und Leitenden eine Abwägung vornehmen und sind zum Schluss gekommen, dass wir mit der Wiederaufnahme von Pfadiaktivitäten noch bis zur voraussichtlichen Aufhebung bzw. Lockerung der Massnahmen im Thurgau warten.

Das heisst, wir werden die Lage und die geltenden Bestimmungen ab dem 28. Februar neu beurteilen und euch dann wieder informieren.

Wir hoffen hinsichtlich unsererEntscheidung auf Verständnis. Für Fragen oder Inputs stehen wir gerne zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

 

f
Copyright 2018 - Pfadfinderabteilung Panthera Leo - Impressum - Datenschutz